Meine 10 Wege zum Gück – Weg 5 Erfolg

Einen wunderschönen Tag voller Sonne im Herzen wünsche ich euch heute hier in

Reichtum im Außen ist vergänglich, Innerer Reichtum ist unbezahlbar

meinem Blog. Der erste und größte Erfolg für mich im Augenblick  ist es, Zeit zu haben und über Erfolg schreiben zu können.

Ich habe also eine Arbeit in der ich TUN kann was ich will. Natürlich arbeite ich so gut ich kann und versuche unsere Kunden bestmöglich und freundlich seit 18 Jahren zu bedienen, aber ich habe die große Freiheit meine Arbeit so zu gestalten, wie sie mir gefällt.

Das führt mich zu dem nächsten Punkt von Erfolg:

Wenn man Erfolg haben will, muss man dafür immer etwas TUN. Wie ich aus meinen Träumen konkrete Ziele mache, habe ich ja schon öfter hier erklärt. Für mich ist es nur wichtig etwas zu tun und einen ersten Schritt zu setzen. Danach habe ich dann Vertrauen, dass der Erfolg auch kommt. Ich schaffe mir Gelegenheiten und wenn sie kommen, dann nutze ich sie auch meistens.

Es ist schon komisch. da beschäftige ich mich über 25 Jahre damit, wie man erfolgreich wird, wie man den größten Erfolg mit dem geringsten Aufwand erreicht, lese 100 Lehrbücher und Newsletter über Erfolg und Wohlstand, besuche Seminare über Erfolg, lerne einige der weltbesten Erfolgstrainer persönlich kennen (Eugen Simon, Jürgen Höller, Neale Donald Walsch, Helmut Ament, Nick Vujicic, Anthony Robbins, Jack Canfield, usw.), lese Biographien von den erfolgreichsten Menschen der Vergangenheit und unserer Zeit (Dale Canergie, Joseph Murphy, Napoleon Hill, Mateschitz (Red Bull), Piech (VW, Audi, Porsche) oder Franz Beckenbauer usw. und habe auch Erfolg.

Ja ich habe nicht nur Erfolg gehabt, sondern es haben sich alle meine Träume erfüllt. mehr dazu unter http://freude-im-leben.com/ bei Träume werden wahr.

Doch was ist im letzten und dieses Jahr mit mir geschehen??

Erfolg, Besitz und Eigentum sind mir auf einmal nicht mehr wichtig. Ja ich wollte erfolgreich sein und ich habe immer an mich und das Leben geglaubt. Heute bin ich sehr dankbar dafür, habe aber für mich erkannt, wie ich mein Leben am erfolgreichsten geniessen kann.

Indem ich meinen inneren Reichtum und den meines Herzens vermehre, alles andere ist vergänglich.

Der größte Erfolg für mich ist es, keinen Erfolg mehr haben zu müssen (Mühlbacher Helmut)

Für jeden Menschen ist Erfolg etwas anderes, früher wollte ich tolle Autos, ein Haus am See oder eine Villa am Meer, schöne Frauen, exlusive Urlaube und eine eigene Yacht. Natürlich dazu noch das nötige Geld, um mir dies alles leisten zu können.

Heute geht es mir nicht mehr darum, was ich habe oder irgendwelche Statussymbole, sondern mein Ziel ist es unseren Bauernhof zu erhalten, eine glückliche Ehe zu führen und ein guter Vater und oder viel mehr Freund für unsere Kinder zu sein.

Weiters habe ich ja noch die Begleitung mit Herz und Liebe ins Leben gerufen und arbeite zusätzlich als Lebensfreudetrainer, mache Vorträge und bringe vielen Menschen Sonne in ihre Herzen.

Ein weiser Mensch hat einmal zu mir gesagt:

Um richtig glücklich und voller Freude zu leben, brauchst du nur zufrieden sein, mit dem was du heute hast und sollst dennoch Träume für die Zukunft haben.

Ich bin mehr als zufrieden mit dem was ich habe und träume von vielen Dankbarkeits Stammtischen.

Könnt ihr euch vorstellen, welch herrliches Gefühl es ist, mit dem was man hat, zufrieden zu sein, nicht mehr zu wollen und allen Besitz loslassen zu können?

Wahrscheinlich nicht – denn ich konnte es auch nicht.

Erfolg ist, wenn ein Mensch versucht dir einzureden was du alles brauchst um glücklich zu sein, und du sagst ihm, du brauchst nichts mehr, weil du zufrieden mit dir und deinem Leben bist. (Helmut Mühlbacher)

Wie ich gestern schon geschrieben habe, verdiene ich € 1550.- im Monat und alles Geld was wir am Bauernhof verdienen, investieren wir auch wieder in diesen. Wir leben also mit € 1.550.- und ich kann es mir sogar leisten, alle Spenden und Einnahmen der Lebenshilfe Salzburg zu geben und mein Gewerbe inkl. Steuerberater als Hobby zu betrachten. (Kosten ca. € 500.- im Jahr). Ich kenne  Menschen, die für ihre Freizeit wesentlich mehr ausgeben.

Ihr seht also ich sehe mich als sehr erfolgreich, nicht weil ich so viel habe, sondern weil ich für alles was ich habe, sehr dankbar und glücklich bin.

ACHTUNG liebe Leserin und lieber Leser:

Diese Einstellung habe ich erst seit 2 Jahren, vorher war Geld und Besitz für mich genauso wichtig wie für viele andere Menschen auch. Ohne vorher den finanziellen Erfolg gehabt zu haben, würde ich vermutlich heute nicht so denken. Also liest weiter eure Bücher über Geld, Erfolg und Reichtum. Wenn ihr dies dann alles habt, bin ich gerne für euch da, um als Lebensfreudetrainer wieder Sonne in eure Herzen zu zaubern.

Ihr könnt aber auch die Abkürzung nehmen und gleich mit dem was ihr habt, glücklich und dankbar zu sein. (PS: ich ging noch den Umweg über das Geld)

Seien wir doch mal ehrlich, wir jammern alle auf höchstem Niveau. Wenn wir in andere Teile der Welt sehen, müssen wir uns dafür schämen und demütig werden. Erfolg ist für mich auch, die Augen vor dem Leid der anderen nicht zu verschließen und Mitgefühl zu entwickeln und dankbar für unser Leben zu sein. Ich betone Mitgefühl und nicht Mitleid, denn davon hat niemand etwas. Ich habe dies bei der Lebenshilfe persönlich erleben dürfen.

Vergessen wir niemals, Erfolg beginnt in unseren Köpfen und kann nur Realität werden, wenn wir dafür etwas TUN.

erfolgreiche, sonnige Grüße aus Salzburg von Helmut

Über Helmut Mühlbacher

Mit Herz und Liebe will ich Freude dir schenken und deine Gedanken auf das Gute und Schöne in diesem Leben lenken

2 Kommentare zu Meine 10 Wege zum Gück – Weg 5 Erfolg

  1. Claudia

    Hallo Helmut,
    bin „zufällig “ über Deine Seite gestolpert, finde sie interessant und wichtig, mir hat’s grad
    geholfen,ich finde, Du hast einen guten Weg gefunden, für Dich undfür Andere etwas zu tun,
    Danke und immer ein fröhliches Herz für Dich

    • DANKE Claudia für deinen Kommentar

      Es freut mich dass dir meine Worte und Gedanken geholfen haben. Ja ich habe die große Gnade ein wunderbares Leben voller Lebensfreude führen zu dürfen. Nicht weil ich so leicht habe, sondern weil ich mich jeden Tag dafür entscheide.

      Um ehrlich zu sein, auch wenn ich mich jeden Tag für ein Leben voller Liebe, Dankbarkeit und Lebensfreude entscheide, gelingt mir das nicht immer. Es gibt auch dunkle Zeiten und Stunden voller Ärger, Zweifel und Sorge. Dafür bin ich Mensch.

      herzliche Grüße von Helmut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.