Archiv: Helmut Mühlbacher

Über Helmut Mühlbacher

Mit Herz und Liebe will ich Freude dir schenken und deine Gedanken auf das Gute und Schöne in diesem Leben lenken

Stille spricht – Gedicht vom 03.08.2020

„Stille Spricht“ Viele Worte finden sich in einem Gedicht,Doch Stille in meinem Herzen spricht.Stille spricht, wenn die Sonne untergeht,Oder wahre Liebe am Himmel steht. Die Flammen der Liebe lodern in der Stille,Nicht immer geschieht unser Wille.Manchmal heißt es sich dem … Weiterlesen


Bitte hinterlasse einen Kommentar zu diesem Beitrag

Berge – Gedicht vom 02.08.2020

„Berge“ Wenn ich stehe vor einem Berg,Komme ich mir vor wie ein Zwerg.Denn was ich dabei immer wieder erfuhr,Ist die Größe und Schönheit der Natur. Vor einigen Tagen im Ausseer Land,Ich Ruhe und Stille in meiner Seele fand.Der Loser hat … Weiterlesen


Bitte hinterlasse einen Kommentar zu diesem Beitrag

Glitzern – Gedicht vom 01.08.2020

„Glitzern der Sonne“ Wenn am Grabensee die Sonne aufgeht,Diese Worte wohl jeder versteht.Am Himmel steht sie wie ein Stern,Du wunderbare Welt, ich hab Dich gern. Schwimmen beim glitzern der Sonne,Ist für Herz und Seele die reinste Wonne.Dankbar, dass ich lebe … Weiterlesen


Bitte hinterlasse einen Kommentar zu diesem Beitrag

Fleißige Hand – Gedicht vom 31.07.2020

„Die fleißige Hand“ Das Leben nimmt so seinen Lauf,man sieht, wie schön das Getreide geht auf.umgeben von einer wunderschönen Blumenpracht,ja wirklich, dieses Paradies ist für uns gemacht. Ein kleines Getreidekorn am Anfang stand,konnte es gedeihen, durch des Bauern fleißige Hand.Ja … Weiterlesen


Bitte hinterlasse einen Kommentar zu diesem Beitrag

Gestrige Tag – Gedicht vom 30.07.2020

„Der gestrige Tag“ Der gestrige Tag könnte mein Leben sein,Der Morgen begann am See bei Sonnenschein.Ein paar Wolken waren am Himmel zu sehen,Die Arbeit im Alltag ist sehr gut geschehen. Doch nicht immer können wir alles loben,Plötzlich fing ein Sturm … Weiterlesen


Bitte hinterlasse einen Kommentar zu diesem Beitrag

Stürme des Lebens – Gedicht vom 29.07.2020

„Stürme des Lebens“ Nicht immer kann ich unseren Schöpfer loben,wenn die Stürme des Lebens toben.Doch sobald die Sonne wieder scheint,bin ich mit Gott glücklich vereint. Vor allem die Sonne in der Seele,denn wir glauben sehr oft, dass uns etwas fehle.Es … Weiterlesen


Bitte hinterlasse einen Kommentar zu diesem Beitrag

Kleinigkeiten – Gedicht vom 28.09.2020

„Kleinigkeiten“ Schon die geringsten Kleinigkeiten,Können uns sehr viel Freude bereiten.Wir brauchen nicht nach Großem zu streben,Denn die Natur hat uns so vieles zu geben. Natürlich müssen wir dies auch sehen,Wenn wir draußen spazieren gehen.Vielleicht sollten wir wieder mehr auf die … Weiterlesen


Bitte hinterlasse einen Kommentar zu diesem Beitrag

Lebensfreude – Gedicht vom 28.09.2020

„Lebensfreude“ Sonnenblumen bedeuten Lebensfreude pur,.Ach wie herrlich ist unsere Natur.Egal ob sie vor einem Getreidefeld blühen,Oder ihren Charme direkt am See versprühen. Ihre Farbe kann uns sehr viel Freude schenken,Wenn wir unsere Aufmerksamkeit auf sie lenken.Ja Freude brauchen wir zu … Weiterlesen


Bitte hinterlasse einen Kommentar zu diesem Beitrag

Friede – Gedicht vom 27.07.2020

„Friede“ Nur 1 km entfernt von mir zu Haus,Breitet sich Friede auf Erden aus.Als ich wurde um 05.00 Uhr geweckt,Habe ich dies am Weg zur Arbeit entdeckt. Am Strandbad von Seeham ging die Sonne auf,Bevor der Alltag nahm dann seinen … Weiterlesen


Bitte hinterlasse einen Kommentar zu diesem Beitrag

Internet fluten – Gedicht vom 27.07.2020

„Das Internet fluten“ Tausende Bilder habe ich gemacht,und viele schöne Momente dabei verbracht.Den Schöpfer wieder über die Schöpfung zu stellen,ist so, als ob wir etwas beim Universum bestellen. Sobald es gelingt diese Wunder der Natur zu sehen,können wir das Leben … Weiterlesen


Bitte hinterlasse einen Kommentar zu diesem Beitrag