Wolkentraum – Gedicht vom 14.06.2020

„Wolkentraum“

Die Stimmung vor dem Gewitter, man glaubt es kaum,
war nach Sonnenuntergang ein wahrer Wolkentraum.
Ja so schön kann es in unserem Lande sein,
Wenn man Zwischen Bänken erblickt den Sonnenschein.

Die Wolken am Himmel zaubern ein besonderes Licht,
deren Schönheit sofort ins Auge sticht.
Solche Bilder und Farben sind wahres Glück,
es zeigt auf Erden vom Paradies ein kleines Stück.

Ja auch in dunklen Zeiten und bei Regen,
können wir dennoch spüren Gottes Segen.
Selbst wenn es einmal dunkel ist in unserem Herzen,
vertreibt die Hoffnung so manche Schmerzen.

Damit wir wieder Lichter sehen am Horizont,
und neue Lebensfreude in uns wohnt.
Denn wenn wir uns direkt mit dem Schöpfer verbinden,
können wir fast immer einen Sinn im Leben finden.

(Helmut Mühlbacher)

Über Helmut Mühlbacher

Mit Herz und Liebe will ich Freude dir schenken und deine Gedanken auf das Gute und Schöne in diesem Leben lenken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.