Liebe verbinden – Gedicht vom 08.12.2020

„Liebe verbinden“
 
Am Marienfeiertag durfte ich viel Freude empfinden,
Mich mit Gott und seiner Liebe verbinden.
Durch das Gefühl mit Gott verbunden zu sein,
Drang tiefer Friede in meinem Herzen ein.
 
Die Umstände da draußen sind wie sie sind,
Ich achte auf die Seele und beschütze mein inneres Kind.
Beschützen wir das innere Kind vor seelischen Schmerzen,
Nehmen wir uns nicht alles so zu Herzen.
 
Beginnen wir das „GUTE und SCHÖNE“ zu sehen,
Egal was da draußen in der Welt ist geschehen.
Der Lichtstrahl Gottes hat mich innerlich tief berührt,
Und damit zu Glaube, Zuversicht und Hoffnung geführt.
 
Hoffnung dass der Friede im Herzen länger bleibt in mir,
Lieber Gott für diese schönen Gefühle dank ich dir.
Auch dass die negativen Gefühle schnell verschwinden,
Wenn wir uns in Liebe mit Dir verbinden.
 
(Helmut Mühlbacher)
 

Über Helmut Mühlbacher

Mit Herz und Liebe will ich Freude dir schenken und deine Gedanken auf das Gute und Schöne in diesem Leben lenken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.