Der Winter zeigt – Gedicht vom 03.02.2022

„Der Winter zeigt“
 
Der Winter zeigt hier was er kann,
Am besten fangen wir am Arlberg an.
Vor Corona war ich hier mehrmals zu Gast,
Mit Fischwenger machte ich gerne Rast.
 
Sehr viel Schönes durfte ich die letzten Jahre sehen,
Vorm Winterzauber blieb ich zum Fotografieren stehen.
Die ganze Landschaft war tief verschneit,
Wir nahmen uns dafür sehr viel Zeit.
 
Zeit um die Schönheit der Schöpfung zu genießen,
Oder wir ließen bei der Kutschenfahrt die Liebe fließen.
Immer von Demut und Dankbarkeit begleitet,
Hat mir dies sehr viel Freude bereitet.
 
Gerne erinnere ich mich daran,
Wie dabei so manches Abenteuer begann.
Jetzt heißt es, diese Anderszeit zu überstehen,
Dann kann ich wieder auf Reisen gehen.
 
(Helmut Mühlbacher)
Botschafter der Schönheit Gottes
 

Über Helmut Mühlbacher

Mit Herz und Liebe will ich Freude dir schenken und deine Gedanken auf das Gute und Schöne in diesem Leben lenken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.