Blumen blühen – Gedicht vom 17.03.2021

„Blumen blühen“
 
Ach wie schön ist doch diese Welt gemacht,
Die ersten Blumen blühen in ihrer Pracht.
Gerade in diesen Zeiten können sie unsere Herzen erfreuen,
Bei diesem Anblick gibt es einfach nichts zu bereuen.
 
Blumen zeigen mir, wie schön das Leben sein kann,
Wenn man immer wieder mutig fängt von vorne an.
Selbst wenn wir uns noch sehr bemühen,
Auch wir werden wie die Blumen eines Tages verblühen.
 
Daher gilt es die Schönheit im Augenblick zu sehen,
Um in Demut die Schöpfung zu verstehen.
Der Größenwahn für einige von uns ist nun vorbei,
Die Pandemie riss viele Lebensträume entzwei.
 
Besinnen wir uns auf das wirklich Wichtige im Leben,
Was kann ich selbst an Liebe und Talenten geben??
Die Zukunft kann nur zusammen mit der Natur gelingen,
Damit wir nicht noch mehr Zeit im Lockdown verbringen.
 
(Helmut Mühlbacher)
Botschafter der Schönheit Gottes
 

Über Helmut Mühlbacher

Mit Herz und Liebe will ich Freude dir schenken und deine Gedanken auf das Gute und Schöne in diesem Leben lenken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.