Bardolino – Gedicht vom 04.10.2022

„Bardolino“
 
Heute darf ich mich verneigen,
Dabei schöne Bilder aus Bardolino zeigen.
Bei 25 Grad im Sonnenschein,
Da lässt es sich sehr glücklich sein.
 
Für meinen Schatz ist der Gardasee ihr zweites Zuhaus,
Darum müssen wir ab und zu mal raus.
Raus aus Österreich und nach Bella Italia,
Es ist immer wieder schön, wenn wir sind da.
 
Nicht so weit und ein Klima wie am Meer,
Darum lieben wir den Gardasee so sehr.
Palmen, Strand, Berge sowie guten Wein,
Und für mich das wichtigste, ich war nicht allein.
 
Gemeinsam durch Bardolino wandern,
Dabei von einem Höhepunkt zum andern.
Lieber Gott es erfüllt mich Dankbarkeit,
Für diese wunderbare Zweisamkeit.
 
(Helmut Mühlbacher)
Botschafter der Schönheit
 

Über Helmut Mühlbacher

Mit Herz und Liebe will ich Freude dir schenken und deine Gedanken auf das Gute und Schöne in diesem Leben lenken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.