Kunst der Natur – Gedicht vom 17.04.2020

„Kunst der Natur“

Heute zeigt sich wieder die Kunst der Natur,
der Himmel am Abend ist Schönheit pur.
So etwas kannst du nicht erfinden,
sondern nur mit der Natur dich verbinden.

Die Blüten vor dem Sonnenuntergang,
dazu noch wunderbarer Klang,
als der Vogel auf dem Baum auch noch sang,
dies könnte ich geniessen stundenlang.

Ja der Himmel hat uns so viel zu geben,
wie wunderbar ist doch das Leben.
Auch jetzt in Corona Zeiten,
kann uns die Kunst der Natur, viel Freude bereiten.

Ja sicher fällt mir auch oft das Leben schwer,
mir fehlen die anderen Menschen einfach sehr.
Allein zu Hause sitzen ohne Frau,
dies ist weder jetzt noch in Zukunft schlau.

(Helmut Mühlbacher)

Über Helmut Mühlbacher

Mit Herz und Liebe will ich Freude dir schenken und deine Gedanken auf das Gute und Schöne in diesem Leben lenken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.