Zu seinen eigenen Schwächen stehen

Wir sind alle super Schauspieler und zeigen selten unser wahres Gesicht, wenn es um unsere Schwächen und negativen Gefühle geht. Mit diesem Gedicht, möchte ich alle meine Leserinnen und Leser ermutigen, diese zu zulassen und die Hilfe anzunehmen, welche uns geboten wird.

Zu seinen Schwächen stehen

In der Bayrischen Ramsau am Hintersee, bin ich schon gewesen,

mit der Familie und auch allein zum Lesen,

denn hier kann meine Seele gut genesen.

Hintersee 3

Ja ich will mein Geld nicht nur für die Therapie verwenden,

sondern mir SELBST auch die eine oder andere Freude schenken,

denn viel zu oft, muss ich an die Zeiten mit meiner Frau noch denken.

Dies verhindert, meine Gedanken auf das Gute und Schöne zu lenken.

Hintersee 2

Das Leben kann so viel Schönes und Wunderbares bieten,

von herrlichen Landschaften, bis Boote zu mieten.

Mit diesen kann man den See umrunden,

und dürfen uns gönnen so manch schöne Stunden,

besonders dann, wenn unsere Herzen sehr geschunden.

Hintersee 5

Als Mechaniker kann ich Maschinen gut warten und schmieren,

und es braucht auch Fachleute, um gebrochene Herzen zu reparieren.

Gut dass es professionelle Hilfe gibt, in unserem Land, 

sie kümmern sich um unsere Seelen, wenn wir sind krank.

Hintersee 33

Dankbar nehme ich dieses Angebot gerne an,

denn es gibt Dinge, wo man sich nicht mehr SELBST helfen kann.

Wir alle brauchen uns dafür nicht zu schämen,

Diese Angst will ich euch mit diesem Gedicht heut nehmen.

Hintersee 8

Natürlich müssen wir auch Geld und Zeit investieren,

und ein wenig über unsere Gesundheit philosophieren.

Zu kostbar ist hier auf Erden unser Leben,

dass wir nur nach materiellem Reichtum streben.

Hintersee 13

Deshalb ist mir mein Seelenheil so wichtig,

sich auch dafür Zeit zu nehmen, finde ich richtig.

Am Hintersee können wir unserer Seele Gutes tun,

denn hier dürfen unsere Gedanken einmal ruhen.

(Helmut Mühlbacher)

Hintersee 27

Gefühle Teil 1 – Trauer

Gefühle Teil 2 -Sehnsucht

Gefühle Teil 3 – Angst

Gefühle Teil 4 – Liebeskummer – Selbstzweifel – Todessehnsucht

Gefühle Teil 5 – Wenn DU nicht mehr weiter weißt – Gedicht

Gefühle Teil 6 – Mit einem Freund am Regenspitz

Gefühle Teil 7 – Am Abgrund der Seele

Gefühle Teil 8 – Die Vogelperspektive des Lebens

Gefühle Teil 9 – Gedanken zum Vatertag

Gefühle Teil 10 – Zu seinen eigenen Schwächen stehen

Gefühle Teil 11 – Freunde und das Gebet schenken Zuversicht

 

 

 

 

Über Helmut Mühlbacher

Mit Herz und Liebe will ich Freude dir schenken und deine Gedanken auf das Gute und Schöne in diesem Leben lenken

3 Kommentare zu Zu seinen eigenen Schwächen stehen

  1. Lieber Helmut,

    da hast Du Dir ein schönes Plätzchen ausgesucht, um Deiner Seele etwas Gutes zu tun. Die Bank auf Deinem letzten Foto kenne ich gut. Dort saßen vor vielen Jahren meine Eltern. Es gibt sogar ein Gemälde meines Vaters von diesem Ausblick:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.