Freunde und das Gebet schenken Zuversicht

Nach vielen traurigen Gedichten, heute erstmals wieder eines mit etwas Zuversicht und ein wenig neue Hoffnung für das zukünftige neue Leben. Da ich nichts verdrängen, sondern intensiv an meinen Gefühlen und der Persönlichkeit arbeiten will, habe ich mir professionelle Hilfe und genügend Zeit dafür genommen. Dazu kommen noch die Familie, die Freunde und Vertrauenspersonen, welche unbezahlbar wertvoll sind, in dieser schwierigen Phase meines bisherigen Lebens.

Freunde und das Gebet schenken Zuversicht

Im Traunsee spiegelt sich heute so schön, der Traunstein,

mit einem Freund hier zu stehen, das ist fein.

Auch wenn wir manchmal glauben, das Leben ist gemein,

folgt nach Regen immer Sonnenschein.

Traunsee 2

Mohnblumen und Getreide schmücken das Feld,

all dies  ist wie für uns bestellt.

denn was der Seele so sehr gefällt ,

dass gibt es alles, ganz ohne Geld.

Traunsee 6

Ich nenne dieses bestellen, einfach beten,

der liebe Gott möge mich aus diesem Tief nun retten.

In Traunkirchen bei der Fischerkanzel, will ich DANKE sagen,

ja ich werde einen neuen Weg nun wagen.

Traunsee 9

Voller Lebensfreude soll dieser Weg sein,

und dringen, ganz tief in mich hinein.

Damit ich die Sonne in meinem Herzen, nach außen tragen kann,

doch wie fange ich damit am besten an?

Traunsee 10

Dankbarkeit, Lebensfreude und die Liebe will ich teilen,

sowie mit Menschen in unserer schönen Natur verweilen.

Die Sonne im Herzen, bei vielen zum Vorschein bringen,

sodass ihre Seelen wieder voller Freude erklingen.

Traunsee 14

Ohne Wichtig tun, oder Moral zu predigen

einfach meine neue Lebensaufgabe erledigen.

Indem ich für die Herzen der Menschen da bin,

hat das Ganze wieder seinen Sinn.

Himmelsfarben 1

Keine Ahnung, wie ich das in Zukunft machen kann,

Jetzt fängt das Leben wieder ganz von vorne an.

Mit einem Freund am Traunsee spazieren zu gehen,

ist der erste Schritt, alles andere wird man sehen.

(Helmut Mühlbacher)

Traunsee 17

Gefühle Teil 1 – Trauer

Gefühle Teil 2 -Sehnsucht

Gefühle Teil 3 – Angst

Gefühle Teil 4 – Liebeskummer – Selbstzweifel – Todessehnsucht

Gefühle Teil 5 – Wenn DU nicht mehr weiter weißt – Gedicht

Gefühle Teil 6 – Mit einem Freund am Regenspitz

Gefühle Teil 7 – Am Abgrund der Seele

Gefühle Teil 8 – Die Vogelperspektive des Lebens

Gefühle Teil 9 – Gedanken zum Vatertag

Gefühle Teil 10 – Zu seinen eigenen Schwächen stehen

Gefühle Teil 11 – Freunde und das Gebet schenken Zuversicht

 

 

Über Helmut Mühlbacher

Mit Herz und Liebe will ich Freude dir schenken und deine Gedanken auf das Gute und Schöne in diesem Leben lenken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.