Wisst Ihr – Gedicht vom 28.05.2021

„Wisst ihr“
 
Jeden Tag darf ich eine unglaubliche Schönheit sehen,
Dass mich dies im Herzen berührt, muss man nicht verstehen.
Mein Leben war immer von klaren Zielen begleitet
Und dass man vor allem der Familie Freude bereitet.
 
Ob dies gelungen ist müssen andere sagen,
Ich persönlich kann mich jedenfalls nicht beklagen.
Einer glücklichen Familie galt all mein streben,
Für mich war es die schönste Zeit im Leben.
 
Seit 5 Jahren gibt es diese zwar nicht mehr,
Ich dachte, mein Herz und meine Seele bleiben leer.
Doch in diesem Fall habe ich falsch gedacht,
Der Liebe Gott schaut, dass meine Sonne im Herzen lacht.
 
Die Geschenke kann ich gar nicht mehr zählen,
Seit ich beschloß die Liebe und Dankbarkeit zu wählen.
Eine andere wunderbare Frau wurde mir geschenkt,
Und die Gedanken auf die Schönheit der Schöpfung gelenkt.
 
Ein paar neue Talente in mir durfte ich auch entdecken,
mit meinen Bildern brauche ich mich nicht verstecken.
Die Liebe zum Leben drücke ich in Gedichten aus,
Doch am liebsten bin ich in Gottes Schönheit Zuhaus.
 
Eines möchte ich natürlich auch noch erwähnen,
Bei all den Wundern der Natur kommen mir oft die Tränen.
Tränen voller Demut, Dankbarkeit und Glück,
Jeden Tag erlebe ich vom Paradies ein kleines Stück.
 
Seit 5 Jahren habe ich aufgehört nach Zielen zu streben,
Dafür darf ich umso bewusster im Augenblick leben.
Wisst ihr, ich fragte oft nach des Lebens Sinn,
Heute ist mir klar, dass Leben selbst ist der Hauptgewinn.
 
(Helmut Mühlbacher)
Botschafter der Schönheit Gottes
 

Über Helmut Mühlbacher

Mit Herz und Liebe will ich Freude dir schenken und deine Gedanken auf das Gute und Schöne in diesem Leben lenken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.