Sehnsucht nach Meer – Gedicht vom 25.03.2021

„Sehnsucht nach Meer“
 
Viele haben Sehnsucht nach Sonne, Strand und Meer,
Doch die Urlaubsorte sind seit einem Jahr schon leer.
Hier kann man das schöne Portofino sehen,
Ich war sehr gerne dort, will ich heut gestehen.
 
Natürlich hatte ich auch BioArt Heumilch Schokolade mit,
Diese war an diesem Tag der große Hit.
Ich habe es geliebt für unsere Heimat Werbung zu machen,
Verwöhnte die Menschen mit den besten Sachen.
 
Meistens habe ich viel mehr dafür zurück bekommen,
Sehr gerne wurden damals auch Küsse angenommen.
An so etwas wäre heute gar nicht mehr zu denken,
Sich am Meer mit Zärtlichkeit und Küsse zu beschenken.
 
Das einzige was bleibt ist die Heimat zu verehren,
Sowie die Glücksmomente in uns selber zu vermehren.
Dankbar für unsere Gesundheit und das Leben sein,
Ja unsere großen Wünsche wurden im letzten Jahr sehr klein.
 
(Helmut Mühlbacher)
Botschafter der Schönheit Gottes
 

Über Helmut Mühlbacher

Mit Herz und Liebe will ich Freude dir schenken und deine Gedanken auf das Gute und Schöne in diesem Leben lenken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.