Rückzug – Gedicht vom 23.06.2024

Rückzug
 
Manchmal muss man sich zurück ziehen,
Um vor dem Lärm der Welt zu fliehen.
Am Tegernsee ist dies gut gelungen,
Wo sind Hektik und Alltag verklungen.
 
Der Kochelsee war auch ein guter Platz,
Für schöne Stunden mit meinem Schatz.
Von Autos und vielen Gästen befreit,
Ist es am besten vor der Urlaubs Zeit.
 
Sollte man noch einen Wochentag finden,
Gelingt es am besten sich zu verbinden.
Verbinden und Gottes Schönheit erleben,
Dies kann sehr viel Lebensfreude geben.
 
Bei mir kommt in dieser stillen Ruh,
Noch sehr viel Dankbarkeit dazu.
Poetisch sich inspirieren lassen,
Um neue Gedichte zu verfassen.
 
(Helmut Mühlbacher)
Botschafter der Schönheit Gottes
 

Über Helmut Mühlbacher

Mit Herz und Liebe will ich Freude dir schenken und deine Gedanken auf das Gute und Schöne in diesem Leben lenken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert