Regenreiz – Gedicht vom 14.08.2020

„Regenreiz“

Seinen Reiz hat die Landschaft auch bei Regen,
Denn Wasser ist für alle Lebewesen Segen.
Nicht zu viel und wohl dosiert,
Damit keine Überschwemmung dann passiert.

Hier am Langbarthsee war es sehr stimmungsvoll,
Als der Regen aus den Wolken über den Bergen quoll.
Es wechseln nämlich hier sehr geschwind,
Sonne, Wolken, Regen und der Wind.

Auch in unserem Leben gibt es nicht immer Sonnenschein,
Manchmal ist das Schicksal sehr gemein.
Doch bevor ich mich beschwere mit einer Klage,
Es kamen auch bei mir wieder bessere Tage.

Zurzeit darf ich zu zweit durchs Leben schreiten,
Wobei wir uns zusammen sehr viel Freude bereiten.
Da kann es ruhig einmal regnen,
Wenn wir uns mit Liebe im Herzen begegnen.

(Helmut Mühlbacher)

Über Helmut Mühlbacher

Mit Herz und Liebe will ich Freude dir schenken und deine Gedanken auf das Gute und Schöne in diesem Leben lenken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.