Magnolien blühen – Gedicht vom 28.03.2020

„Magnolien Blühen“

Während sich viele um unsere Gesundheit bemühen,
lässt der Himmel zahlreiche Bäume und Blumen blühen.
Sicher wir können vieles derzeit nicht verstehen
denn die Ausgangssperre bleibt noch immer bestehen.

Darum genießen wir diese Bilder aus dem Archiv zu sehen,
bis wir wieder außerhalb des Ortes, spazieren gehen.
An die Seen und auf die Berge hat es mich gezogen,
denn überall dort sind meine Sorgen und Ängste verflogen.

Unsere Regierung handelt mit richtigem Maß,
auch wenn dies verhindert so manchen Spaß.
am Ende werden wir dafür sehr dankbar und glücklich sein,
dann strahlt für uns alle wieder der Sonnenschein.

Die Pandemie wird zwar viele Existenzen rauben,
doch wir dürfen auch noch an Wunder glauben.
Genauso wie der Frühling heuer nimmt seinen Lauf,
bauen wir gemeinsam unser Land noch schöner auf.

(Helmut Mühlbacher)

Allen einen schönen Tag und bleibt gesund

Dieses Gedicht soll uns alle Hoffnung machen, denn ich habe es gerade in nur 5 Minuten geschrieben als ich die Bilder aus Italien und Spanien sah. Wünschen wir uns, dass wir alle in Österreich rechtzeitig und richtig gehandelt haben

Über Helmut Mühlbacher

Mit Herz und Liebe will ich Freude dir schenken und deine Gedanken auf das Gute und Schöne in diesem Leben lenken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.