Gestrige Tag – Gedicht vom 30.07.2020

„Der gestrige Tag“

Der gestrige Tag könnte mein Leben sein,
Der Morgen begann am See bei Sonnenschein.
Ein paar Wolken waren am Himmel zu sehen,
Die Arbeit im Alltag ist sehr gut geschehen.

Doch nicht immer können wir alles loben,
Plötzlich fing ein Sturm an zu toben.
Es war wie ein kleiner Weltuntergang,
Wo ein richtiger Wolkenbruch begann.

Nach kurzer Zeit glätteten sich die Wogen,
Und am Himmel erschien ein doppelter Regenbogen.
Er war farbenfroh und schöner als je zuvor,
So kommt mir mein eigenes Leben derzeit vor.

Geendet hat der Tag mit einem traumhaften Sonnenuntergang,
Wo im Hintergrund diese Stimme erklang.

https://m.youtube.com/watch?v=e1a41seHRMY

Der Liebe Gott schenkt uns Kraft, Zuversicht, und Mut,
Denn am Ende des Tages ist dann alles wieder gut 😃

(Helmut Mühlbacher)

Über Helmut Mühlbacher

Mit Herz und Liebe will ich Freude dir schenken und deine Gedanken auf das Gute und Schöne in diesem Leben lenken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.