Eine unwirkliche Welt – Gedicht vom 02.10.2021

„Eine unwirkliche Welt“
 
Gestern sah ich eine unwirkliche Welt,
Die mir besonders gut gefällt.
Durch die Sonne wurde sie gemacht,
Wer hätte je an so etwas Schönes gedacht.
 
Das wunderbarste Wetter hat mich begleitet,
Dabei für uns alle die schönsten Bilder bereitet.
Am Obersee beim Königsee war ich heute,
Früh am Morgen, deshalb fast keine Leute.
 
Kurzfristig habe ich dies für mich entschieden,
Somit die großen Menschenmassen gemieden.
Ja Bauchentscheidungen sind oft das Beste,
Egal ob Ausflüge, in der Firma oder beim Gang zu einem Feste.
 
Nur bei der Liebe lasse ich mein Herz entscheiden,
So können wir viel Kummer und Tränen vermeiden.
Manchmal müssen wir auch lernen zu vergeben,
Dann ist erfüllt und wunderschön das Leben.
 
(Helmut Mühlbacher)
Botschafter der Schönheit Gottes
 

Über Helmut Mühlbacher

Mit Herz und Liebe will ich Freude dir schenken und deine Gedanken auf das Gute und Schöne in diesem Leben lenken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.