Die Eine – Gedicht vom 12.08.2021

„Die Eine, die noch immer lacht“
 
Offenbar habe ich einiges richtig gemacht,
Hier seht ihr die Eine, die noch immer lacht.
Mein Schatz, ich weiß, dass du verliebt in mich bist,
Weil dir dein herzliches Lachen noch nicht vergangen ist.
 
Mit mir ist es manchmal schwer auszuhalten,
Doch wir können uns wundervolle Stunden gestalten.
Jeder von uns fühlt sich geliebt und frei,
Dennoch ist viel Geborgenheit mit dabei.
 
Dass ich dich gerne fotografiere, dass ist klar,
Denn deine Schönheit ist einfach wunderbar.
Dein Strahlen im Herzen kann man eh nicht zeigen,
Mein Schatz, gerne will ich mich vor Dir verneigen.
 
Ja ich darf noch etwas ganz wichtiges nennen,
Es ist gut, dass wir beide keine Eifersucht kennen,
Weil wir uns zu hundert Prozent vertrauen
Und dabei auf die Liebe in unseren Herzen bauen.
 
(Helmut Mühlbacher für Andrea Weilbuchner)
 

Über Helmut Mühlbacher

Mit Herz und Liebe will ich Freude dir schenken und deine Gedanken auf das Gute und Schöne in diesem Leben lenken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.