Der Traunstein – Gedicht vom 10.05.2021

„Der Traunstein vor mir“
 
Wunderschön steht der Traunstein vor mir,
Liebes Leben für all das Schöne, danke ich dir.
Gesund zu sein und die Liebe in sich spüren,
Dies kann doch nur zur Dankbarkeit führen.
 
Manchmal denke ich, dass mir diese Dankbarkeit fehlt,
Wenn mich wieder etwas im Herzen quält.
Doch meistens ich große Zuversicht fand,
Denn man fällt nie tiefer als in Gottes Hand.
 
Ja ich glaube an Gott und stehe auch dazu,
Dieses Gottvertrauen schenkt meiner Seele wahre Ruh.
Egal ob Gott ist in meinem Herzen oder draußen im All,
Die Schönheit der Schöpfung findet man überall.
 
Natürlich müssen wir uns Zeit dafür nehmen,
Für unseren Glaube brauchen wir uns nicht zu schämen.
Das sind meine Gedanken wenn ich diesen Berg vor mir sehe,
Und am Ufer des Traunsee spazieren gehe.
 
(Helmut Mühlbacher)
Botschafter der Schönheit Gottes

Über Helmut Mühlbacher

Mit Herz und Liebe will ich Freude dir schenken und deine Gedanken auf das Gute und Schöne in diesem Leben lenken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.