Mit der Sonne im Herzen in Verona

Liebe Freunde, heute erstmals ein Artikel auf meiner neuen Homepage.

Manchmal erfüllen sich gleich mehrere Träume.

  • Meine HP www.freude-im-leben.com, welche ich an meinem 40. Geburtstag erstellt habe, hat am 1. Juli 2011 bereits 200 000 Besucher gezählt.
  • Unser Paradies für Mensch und Tier, in dem wir arbeiten dürfen, wurde weiter verbessert und ich durfte sogar schon in der Landwirtsschaftsschule angehende Meister über das Wohlbefinden der Tiere und unseren Wellness-Stall für Tiere unterrichten. Ein besonderer Höhepunkt war die Ausbildung zum Kuhpraktiker.
  • Mein Traum von einer eigenen Firma, „HELI – Herz und Liebe“, wurde Realität und dazu auch noch eine wunderbare Homepage, welche so richtig die Herzen der Menschen berührt. Herz und Liebe.
  • Erfüllten wir uns den Traum, die Oper AIDA in der Arena di Verona zu sehen und uns noch ein paar schöne Tage am Gardasee zu gönnen.

Wie sollte es auch anders sein, hatten meine Frau und ich das große Glück in einem Doppeldeckerbus ganz vorne oben in der 1. Reihe zu sitzen und die herrliche Landschaft so richtig genießen zu können. Auch das Wetter war sehr schön. Ich habe mir zwar 2 Bücher mitgenommen zum Lesen, doch dazu sollte ich nie kommen, da es so viel Schönes zu entdecken und zu erleben gab.

Unser 1. Zwischenstopp führte uns an den Kalterer See (Bild 1), wo wir es am Ufer so richtig genossen und die herrliche Südtiroler Bergwelt mit ihren Weingärten auf uns wirken ließen.

Danach fuhren wir dann direkt in unser Hotel,welches auf einem Berg hoch über dem Gardasee steht. Ich konnte nur noch staunen bei diesem wunderschönem Ausblick direkt aus dem Hotelzimmer (Bild 2).

Am Abend als wir essen wollten, kamen wir in ein überfülltes Lokal, in dem kaum noch Platz für uns war. Da mir schon öfters gesagt wurde, ich sei die geborene Intuition, verließ ich mich auf mein Gefühl, und wir probierten es in einem Restaurante, wo es noch schöner war, aber außer meiner Frau Karin und mir kein einziger Gast.

Leider konnte der Gastgeber kein Deutsch und auch kein Englisch (macht nichts, ich kann auch kein Englisch), doch mit der Sonne im Herzen verstanden wir uns auch so sehr gut. Als es mir gelungen war unsere Heimat „Salzburgo-Mozart-RedBull“ zu erklären, war eine besondere Herzlichkeit spürbar. Er erklärte uns, dass er in Salzburg im Schloss Mirabell geheiratet hat und danach auf dem Mönchsberg im Casino war.

Da wir keine Speisekarte fanden, probierten wir seine Empfehlung. Wir bekamen nicht nur einen wunderbaren Hauswein aus dem Fass, sondern auch eine selbstgemachte Lasagne, wie ich sie noch niemals genießen durfte. Es war die beste, die ich jemals gegessen hatte. Auch der frische Salat nach Art des Hauses schmeckte herrlich. Als wir dann schließlich zahlen durften, war die Überraschung groß, wie günstig dieses einmalige Essen, nur für uns allein zubereitet, war. Dazu bekamen wir auch noch viele Tipps für unseren Opernbesuch in Verona. War echt lustig, da wir uns beide kaum verstanden. Bild 3 zeigt ein Bild von der Terrasse dieses Restaurantes.

Hinweis: Alle Fotos auf dieser Seite kannst Du anklicken, um sie zu vergrößern und als Diaschau anzusehen.

Nach so viel Glück und in Begleitung meiner wunderbaren Frau, konnte eigentlich nichts mehr schief gehen und wir besichtigten am nächsten Tag bei schönstem Wetter die Stadt Verona. Beeindruckende Gebäude, Bauwerke, Geschichte und wunderbare Lokale mit guten Weinen und hervorragendem Essen rundeten diesen Tag ab. Natürlich nicht, ohne davor den Balkon von Romeo und Julia besichtigt zu haben (Bild 4). In einem meiner nächsten Blogs schreibe ich die Geschichte (Tragödie) von Romeo und Julia neu, aus meiner Sicht, der Sonne im Herzen.

Vor der Oper AIDA hatte ich auch noch die große Ehre, mit einer der Darstellerinnen vor der Arena die Verona einige Fotos machen zu dürfen (Fotos 5 und 6). Und danach kam natürlich der Höhepunkt unserer Reise. Die Vorstellung der Oper AIDA (Fotos 7 bis 10) dauerte von 21.15 Uhr bis 01.00 Uhr, und wie sollte es auch anders sein, um 01.20 Uhr begann es in Strömen zu regnen, da befanden wir uns schon wieder im Bus Richtung Monte Baldo, um am nächsten Morgen wieder einen wunderschönen Blick auf den Gardasee werfen zu können.

Hier zum Abschluss noch ein YouTube-Video vom Triumphmarsch aus AIDA:

Über Helmut Mühlbacher

Mit Herz und Liebe will ich Freude dir schenken und deine Gedanken auf das Gute und Schöne in diesem Leben lenken

7 Kommentare zu Mit der Sonne im Herzen in Verona

  1. ingrid

    find dies einfach wunderbar

  2. Danke liebe Ingrid für deine Worte, schön dass du schon diese HP besucht hast.
    Alles liebe von Helmut

  3. DANKE vielmals Jürgen, jetzt sieht der Blog auch ordentlich aus.

    Das ganze macht ein sehr gutes und schönes Bild, nach dem Chaos, den ich hier hinterlassen habe. Irgendwie sollte ich doch noch perfekter werden, denn nicht immer wird es solche Menschen in meinem Leben geben, die aus meinen kreativen und verrückten Ideen etwas so schönes wie diese Webseite zaubern.

    Alles Liebe von Helmut

    • Dafür, dass Du zum allerersten Mal mit WordPress gearbeitet hast, war das doch schon sehr gut, lieber Helmut. Ich selbst experimentiere auch immer gern mit neuen Dingen herum. Und umso mehr Du Dir selbst beibringst, umso weniger habe ich zu tun. 😉

      Alles Liebe,
      Jürgen

  4. Wundervoll, lieber Helmut!!!!

    Vor ein paar Jahren war ich mit meiner Schwester da, und wir haben in Verona zwei Opern gehört und gesehen. Den Gefangenenchor aus Nabucco haben die Sänger damals sogar wiederholt, so wie das auch früher üblich war 🙂 mit unzähligen Feuerzeugen, es war soooo schön, so romantisch… Ganz Verona hat mich fasziniert, und auch der Gardasee.

    Ich freue mich für euch und mit euch, dass ihr so wundervolle Tage erleben durftet! Und dass du so eine schöne neue Website hast!

    Alles, alles Liebe für dich,
    Elisabeth

    • Liebe Elisabeth ich danke dir sehr herzlich für deinen Kommentar und
      wünsche dir eine wunderbare Zeit voller Sonne im Herzen mit besten Grüßen aus Salzburg.

      Ich freue mich ebenfalls einen so wunderbaren Menschen wie dich kennen zu dürfen, und ja ich kann
      deine Eindrücke aus Verona nur bestätigen. Freue mich schon,wenn du mich in Salzburg besuchen kommst.
      Frage? Bist du schon Mitglied in der Gruppe Herz und Liebe in Facebook. Tolle Beiträge von wunderbaren Menschen.

      Alles Liebe von Helmut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.