Herz und Liebe Teil 3

bedingungslose Liebe zum Partner

bedingungslose Liebe zum Partner

Heute folgt Teil 3 von Herz und Liebe

Die bedingungslose Liebe zu anderen Menschen

Für mich ist bedingungslose Liebe, den Menschen meine Liebe, meine Wertschätzung, meine Achtsamkeit, meine Zeit und meine Lebensfreude zu schenken ohne etwas dafür zu erwarten. Es ist ein gutes Gefühl, seine besten Eigenschaften mit jemand anderen teilen zu können.

Bedingungslose Liebe ist für mich viel mehr als die Liebe zwischen zwei Menschen. Alles zu geben ohne Erwartungen zu haben, ist aber auch für mich nicht immer möglich. Hierzu ein Zitat von mir:

Man kann leicht über bedingungslose Liebe schreiben und reden, es ist aber etwas anderes, diese auch zu leben.

(Mühlbacher  Helmut)

Nun wo habe ich mit der bedingungslosen Liebe zu anderen Menschen schon Erfahrungen gemacht und wie hat diese für mich ausgesehen?

  • bedingungslose Liebe in der Partnerschaft
  • bedingungslose Liebe in der Familie
  • bedingungslose Liebe zu den Eltern und in der Verwandtschaft
  • bedingungslose Liebe bei Freunden
  • bedingungslose Liebe im Beruf zu den Kollegen, Kunden, Mitarbeitern, Chefs
  • bedingungslose Liebe in der Gesellschaft, Freizeit, Hobby usw.

Damit dieser Blogbeitrag nicht zu lang wird, schreibe ich heute nur meine Meinung und persönliche Erfahrung mit der bedingungslosen Liebe in der Partnerschaft.

bedingungslose Liebe in der Partnerschaft

Entweder ich liebe meine Partnerin bedingungslos und aus vollem Herzen, dann darf sie so sein wie sie ist. Mit all ihren Stärken und Schwächen. Sie darf tun und lassen was sie will, und nicht nur dass, was mir und meinem Ego gefällt. Sie kann mich auch verlassen, wenn sie dies für richtig hält und ich liebe sie noch immer.Wenn nicht, ist es keine bedingungslose Liebe.

Ich darf niemals meine eigene Liebe von der des Partners oder irgendeines anderen Menschen abhängig machen.

Natürlich gelingt mir das auch nicht immer, jedoch ist es mir sehr wohl bewusst. Dies hat den Vorteil, immer wenn mir am Partner etwas nicht passt, frage ich mich nachher. Welches Recht habe ich überhaupt, dass ich von meinem Partner dies oder das wünsche oder ihn wegen einer Sache kritisiere.

Besser wäre es natürlich sich dies vorher zu fragen. Wir alle sind Menschen und haben sehr viele alte Muster und Gewohnheiten gespeichert, darum kommt bei mir diese Erkenntnis manchmal eben erst später.

Wenn wir die bedingungslose Liebe tatsächlich leben, dann gibt es keine Eifersucht, keinen Haß, keinen Ärger, keinen Streit, keine Erwartungen und vor allem keine Angst. Also ein Leben wie im Paradies, wir brauchen uns nur dafür zu entscheiden.

Hört sich sich leicht an, ist es aber nicht.

Seien wir uns aber doch einmal ehrlich, unseren Partner oder auch jeden anderen Menschen können wir nicht ändern, auch wenn wir das noch so sehr wollen. Wenn der Andere dies nicht will, nützt alles nichts.

Was tun wir??

  • wir sind beleidigt, enttäuscht, eifersüchtig, ärgerlich, traurig, vielleicht sogar verzweifelt
  • wir ziehen uns zurück in unser Schneckenhaus und bemitleiden uns selbst
  • wir sind unglücklich und suchen uns Ersatzbefriedigung woanders usw.
  • manche schreien ihren Kummer und Ärger heraus, sind jähzornig, oder schrecken sogar vor Gewalttaten und körperlichen Misshandlungen nicht zurück

Was können wir TUN???

  • ganz einfach, bedingungslos lieben – das ist die einzige Möglichkeit, um dauerhaft glücklich zu sein.
  • den Augenblick geniessen – seien wir uns jedes schönen Augenblickes und Momentes bewusst, denn dieser kommt garantiert nicht wieder. Wenn es auch derselbe Mensch ist, aber es ist eine andere Zeit und eine andere Situation.

Merke:

Umso öfter es uns gelingt die bedingungslose Liebe auch zu leben, umso schöner, glücklicher und zufriedener wird unser Leben sein. (Helmut Mühlbacher)

Ich habe die Gnade, mir sehr oft dieser bedingungslosen Liebe bewusst zu sein und darf sehr viele glückliche Tage voller Lebensfreude erleben.

Voraussetzung um andere Menschen bedingungslos lieben zu können, ist allerdings genügend Selbstliebe. Ich bin der Meinung diese Liebe zu sich selbst kann man nicht lernen, weder in Bücher, Seminaren noch in Gesprächen mit anderen Menschen. Aber wir können etwas anderes.

Jeder von uns kann die Liebe in sich selbst entdecken und es gibt viele wunderbare Menschen, die uns helfen diesen Schatz in uns zu finden. mehr dazu hier:

Begleitung mit Herz und Liebe

Morgen geht es dann um die bedingungslose Liebe in der Familie und zu den Kindern.

Herz und Liebe Teil 1           Meine Gedanken zur Liebe

Herz und Liebe Teil 2           Was ist die bedingungslose Liebe für mich

Herz und Liebe Teil 3           bedingungslose Liebe in der Partnerschaft

Herz und Liebe Teil 4           bedingungslose Liebe zu den Kindern

Herz und Liebe Teil 5           bedingungslose Liebe zu den Eltern

Herz und Liebe Teil 6           bedingungslose Liebe unserer Verwandtschaft

Herz und Liebe Teil 7           bedingungslose Liebe zu Freunden

Herz und Liebe Teil 8           bedingungslose Liebe zu Kunden, Kollegen, und Chefs

Herz und Liebe Teil 9           bedingungslose Liebe in unserer Gesellschaft

Herz und Liebe Teil 10        bedingungslose Liebe zum Leben

mit dieser Übersicht wünsche ich euch allen viel Sonne im Herzen, an einem sonnigen Tag aus Salzburg, euer Helmut

Über Helmut Mühlbacher

Mit Herz und Liebe will ich Freude dir schenken und deine Gedanken auf das Gute und Schöne in diesem Leben lenken

Ein Kommentar zu Herz und Liebe Teil 3

  1. Lieber Helmut,
    Bin über Peter zu Dir gekommen.
    Habe Ute Deine Worte vorgelesen.
    Wir haben sie beide genossen.
    Stimmt.
    Für heute erst mal genug.
    Danke.
    In Liebe verbunden,
    Wim+Ute.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.