Bewusster leben und lieben

Unsere eigenen Gedanken bestimmen unseren Wert und damit unser Leben.

Unabhängig von dem was andere Menschen von uns halten mögen. Darum ist es so wichtig, uns der Dankbarkeit wieder bewusster zu werden. Suchen wir wieder vermehrt den Schatz in unserem Inneren und lassen die Sonne in unserem Herzen wieder strahlen.

Jemand hat einmal zu mir gesagt, wir sind nicht das, was wir glauben zu sein, sondern wir sind einzig und allein das, was wir denken!!! So wie der Mensch im Herzen denkt, so ist er.

Uns der Dankbarkeit und der Liebe in unserem Herzen wieder bewusster zu werden und diese auch zu leben, ist die einzige Lösung für die Probleme unserer Zeit (Helmut Mühlbacher)

Mir ist völlig klar, dass es in unserer jetztigen Zeit und dieser konsumorientierten Gesellschaft sehr schwierig ist, DANKBARKEIT und mehr Liebe wieder in unser Bewusstsein zu bringen. Auch mein Handeln ist nicht immer Ausdruck meiner inneren Überzeugung. Äußere Umstände und die Angst vor den Folgen lassen mich oftmals nicht das sagen oder TUN, was ich im Herzen fühle.

Oftmals glaube ich, nicht in diese „perfekte Welt“ mit den ihren „perfekten Menschen“ zu passen. Ich selbst habe viele Stärken und Schwächen. Wenn ich die Leute so reden höre und lese, was uns immer wieder als Idealbild der Gesellschaft vorgetäuscht wird, dann kann ich das oft nicht glauben. Die Meisten haben ein Lächeln auf dem Gesicht (meistens ein künstliches), geben an, mit sich voll zufrieden zu sein, jedem geht es gut auf die Frage wie gehts dir,  und keiner hat Probleme.

Hey Leute wie kann man sich selber bloß so belügen !!!!

Wenn ich einmal sage: „Ich bin zufrieden mit meinem Leben, aber nicht ganz zufrieden mit mir“. Dann wird ungläubig nachgefragt, wie es so etwas geben kann, welche Probleme ich habe, was passiert ist und wieso es mir nicht gut geht. Auf meine Antwort, dass es mir ja gut geht, ich aber mit mir selbst heute nicht ganz zufrieden bin, weil es mir wieder einmal nicht gelungen ist mein Ideal und meine Werte im Leben umzusetzen, gibt es dann meist nur ein Kopfschütteln und meine Gesprächspartner beginnen ein anderes Thema.

Versteht doch, es kann mir auch gut gehen, ja meistens sogar super, obwohl ich mit mir selbst in verschiedenen Situationen nicht zufrieden bin. Ich habe jeden Tag die Chance ein noch besserer Mensch zu werden und meinem Idealbild von mir selbst, sehr nahe zu kommen. Das ist doch der Sinn meines Lebens, mich ständig weiterzuentwickeln.

Schwächen und Fehler zu haben ist in der heutigen Gesellschaft nicht mehr erwünscht, ja meistens sogar ein absolutes Tabuthema. Ich kann mich gar nicht mehr erinnern, wie viele Menschen mich deshalb schon „schief“ angeschaut haben, wenn ich von meinen Fehlern und Schwächen sprach. Kaum einer kann verstehen, warum ich so zu ihnen stehe und nicht versuche sie zu beseitigen.

Ihr Lieben, verdrängen und seine Schwächen zu bekämpfen, das hat noch nie funktioniert oder höchstens für eine gewisse Zeit, dann kommt alles verstärkt wieder zum Vorschein. Darum besinne ich mich auf meine wahren Stärken, kenne diese natürlich bestens und versuche mein Leben nach diesen Fähigkeiten und Talenten auszurichten. Wenn ich mit meinen wahren Stärken das Beste gebe, kann ich locker mit ein paar kleinen Schwächen von mir leben. Die meisten Menschen vermitteln aber einen ganz anderen Eindruck.

Sie täuschen uns vor, glücklich und zufrieden in einer Welt zu leben, wo jeder den anderen lieb hat. Dieser Eindruck wird mir in dieser Zeit sehr oft vermittelt. Die Realität spricht aber eine andere Sprache.

  • Wirtschaftskrisen
  • Bankenkrisen
  • soziale Krisen
  • Lebenskrisen
  • Burn Out, Depressionen und Krankheiten
  • aber auch die Gereitztheit der Menschen
  • Streit, Konflikte und Gerichtsverfahren

nehmen immer mehr zu. Viele Menschen haben bereits aufgehört zu leben, sie funktionieren nur noch. Die Ansprüche unserer Leistungsgesellschaft sind vielen von uns zu hoch. Die Anforderungen in unserem Alltagsleben sind kaum noch zu bewältigen. Den von vielen geforderten gern gesehenen „perfekten Menschen“ gibt es nicht !!!

Durch den sozialen Druck  unserer modernen Gesellschaft, haben viele Leute ihre Lebensfreude verloren und immer mehr dunkle Schatten verdecken die Sonne in unseren Herzen. Ja ich behaupte sogar, sehr viele von uns, haben ihre Seele verkauft, um anerkannt, bewundert und erfolgreich zu sein.

Meine Aufgabe als Lebensfreudetrainer oder als Begleiter mit Herz und Liebe sehe ich darin, uns die Dankbarkeit und die Liebe im Herzen wieder mehr bewusst zu machen.

Dazu muss ich aber auch selbst ehrlich und authentisch sein. Es ist daher meine Pflicht, zu meinen Schwächen zu stehen, sie anzunehmen, darüber zu reden und auch zu schreiben. Genauso ist es auch mit allen meinen Fehlern, die ich gemacht habe. Nur wenn ich darüber berichte, kann ich andere davor bewahren, dieselben Fehler wie ich zu machen.

Erst wenn ich meine persönlichen Erfahrungen mit anderen Menschen teile, bin ich glaubwürdig und kann Vielen helfen, mit positiven Gedanken, vielen kleinen Tricks und Techniken aus ihrem Tal wieder heraus zu kommen. Nur wenn ich selber einmal im Tal unten war, kann ich euch wieder den Weg aus diesem Tal hin zur Freude zeigen.

Ich finde es ist eine große Stärke, zu seinen Schwächen stehen zu können (Helmut Mühlbacher)

Gute und edle Gedanken wie Dankbarkeit oder bedingungslose Liebe können uns großartig beschenken und einen inneren Reichtum bescheren, der mit äußerem Reichtum, Geld und Besitz niemals erreichbar wäre. Ja das Glück unseres Lebens hängt also meistens davon ab, welchen Gedanken wir uns hingeben. (Hingabe ist hier das Zauberwort). Aber nicht nur positive Gedanken sondern vor allem positive Gefühle benötigen wir alle. Wer von uns kann sich noch so richtig „fallen lassen“ und sich vollkommen hingeben?

Wollen wir unser Leben zu etwas Nützlichem und Wertvollem machen, dann müssen wir zuerst wertvolle und gute Gedanken haben.

Es kommt sehr darauf an, dass wir auf das Wohl unserer Umwelt bedacht sind. Ich meine hier auch die Umwelt zu unseren Mitmenschen, denn kein Mensch kann für sich allein auf alle Zeit glücklich und zufrieden leben. Hier durfte ich vor allem bei Bewusster Leben und Lieben sehr viel lernen. Ja hier geht es um Hingabe, Hingabe zu sich selber, Hingabe zu anderen Menschen und vor allem um Hingabe zum Leben. Hier der Link dazu: http://www.bewusster-lieben.de/

Es geht darum unseren Geist richtig zu nähren. Die Begleitung mit Herz und Liebe zeigt dir, wo und wie ich diese Nahrung gefunden habe. Das  sind 2 Sätze, welche in der Bibel stehen.

„DANKE lieber Gott für ALLES !!!“

„Du sollst Gott lieben mit deinem ganzen Herzen, sowie deiner ganzen Seele und liebe deinen Nächsten wie dich selbst !!!“

 

 

 

Über Helmut Mühlbacher

Mit Herz und Liebe will ich Freude dir schenken und deine Gedanken auf das Gute und Schöne in diesem Leben lenken

2 Kommentare zu Bewusster leben und lieben

  1. Helga Wiringer

    Lieber Herr Mühlbacher,

    der „Zufall“ (wenn es das gibt) hat mich zu Ihrem Beitrag geführt. Bin sehr dankbar darüber. Wie erfrischend, sie sprechen mir aus der Seele, dem Herzen. Auch ich finde, wir sollten uns ganzheitlich und realistisch sehen, mit allen unseren Stärken und Schwächen. Für mich hat das „immer alles positiv sehen“ noch nie funktioniert.

    Liebe Grüße aus München,
    Helga Wiringer

    • Liebe Helga

      Ja was der „Zufall“ so alles macht 🙂 Ich freue mich sehr über deine Nachricht. Wenn ich die Seele berührt habe, dann hat sich der Sinn und Zweck dieser Homepage bereits erfüllt. Ja meine Absicht ist es die Herzen und die Seele der Menschen zu berühren, denn vielleicht bekommen sie dadurch wieder mehr Freude im Leben.

      Ich habe sehr viele Ängste, Schwächen, Zweifel, Fehler und Sünden. Jedoch nehme ich mich so an, wie ich bin. Vielleicht bin ich zu naiv, aber dank meiner DEMUT und DANKBARKEIT darf ich an vielen Tagen meines Lebens wunschlos glücklich sein. Meine Ängste, Sorgen und Zweifel dauern meist nicht lange, nur ein paar Minuten oder Stunden.

      Danach habe ich sie mir entweder von der Seele geredet oder darüber geschrieben, wie in diesem Beitrag http://herzundliebe.com/allgemein/angst-und-zweifel/ und dadurch kann ich dann vieles wieder positiver sehen.

      wünsche dir noch eine schöne Zeit voller Sonne im Herzen und Freude im Leben

      sonnige Grüße von Helmut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.