Lebensfreude 3 – Dankbarkeit

Mit Herz und Liebe will ich Freude dir schenken und deine Gedanken an das „GUTE und SCHÖNE“ in diesem Leben lenken. (Helmut Mühlbacher)

Lebensfreudetraining 3 – Dankbarkeit

Umso mehr es mir gelingt DANKBARKEIT in mir zu spüren und diese auch zu leben, umso glücklicher fühle ich mich.

LEBENSFREUDE durch DANKBARKEIT  (Helmut Mühlbacher)

DEMUT, DANKBARKEIT und Gottvertrauen sind für mich die wichtigsten Dinge in diesem Leben.

Nicht nur dass ich Dankbarkeits Stammtische gegründet habe, sondern ich habe darüber auch ein E – Book geschrieben und versuche diese Dankbarkeit jeden Tag selbst zu leben.

Eine besondere Ehre war es den Gründer des weltweiten Dankbarkeits Netzwerkes Bruder David Steindl Rast mehrmals zu treffen und über die Dankbarkeit zu philosophieren.

In Hawaii heißt es „DANKBARKEIT ist das Vertrauen in das Leben“

Mir gefällt eine Erklärung im HUNA aus Hawaii dazu sehr gut.

  • Jeder von uns kann über die Dankbarkeit sein Schicksal verändern. Lenke daher deine Energie auf all das, was du dankbar annehmen kannst.

Wohl gemerkt, wir müssen nicht und können auch gar nicht für alles dankbar sein, doch wir sollten bei jeder Situation etwas suchen, für das wir dankbar sein können.

ALOHA – also Liebe und

MAHALO – Dankbarkeit  hier in den Sand von Hawaii geschrieben

Helmut Mühlbacher – Botschafter der Schönheit und Lebensfreude Gottes

Am Strand von Kona auf Big Island in Hawaii


Bitte hinterlasse einen Kommentar zu diesem Beitrag

Lebensfreude 2 – Opferrolle

Mit Herz und Liebe will ich Freude dir schenken und deine Gedanken an das „GUTE und SCHÖNE“ in diesem Leben lenken. (Helmut Mühlbacher)

Lebensfreudetraining 2 – Opferrolle

Heute habe ich mich als Opfer der Technik gefühlt. Es gibt versch. Situationen da fühlen wir uns als Opfer. Der Grund dazu ist folgender:

Wir haben die Möglichkeit unsere Verantwortung abzuschieben, uns zu beklagen, andere Menschen oder andere Umstände für unsere negativen Gefühle verantwortlich zu machen.

Mir kommt es oft so vor, dass wir Weltmeister der Ausreden und suchen nach einem Schuldigen sind, denn die Opferrolle ist sehr bequem.

  • das heißt aber – Wir geben freiwillig unsere Macht ab

Opfer zu sein, heißt jedoch auch machtlos zu sein. Holen wir unsere eigene Macht wieder zurück indem wir Verantwortung übernehmen und uns der Situation stellen. (Helmut Mühlbacher)

In Wirklichkeit sind wir ja nur das Opfer des eigenen Denkens. Wie oft habe ich mich in der Opferrolle selbst erwischt und bis ich drauf gekommen bin, dass Glück ist nur einen Gedanken weit von mir entfernt.

Helmut Mühlbacher – Botschafter der Schönheit und Lebensfreude Gottes

 


Bisher wurde zu diesem Beitrag 1 Kommentar abgegeben

Lebensfreude 1 – Friede finden

Mit Herz und Liebe will ich Freude dir schenken und deine Gedanken an das „GUTE und SCHÖNE“ in diesem Leben lenken. (Helmut Mühlbacher)

Lebensfreudetraining 1 – Friede finden

Egal was auf dieser Welt passiert, wird fast überall ein „SCHULDIGER“ gesucht. Wir urteilen über uns selbst, über andere Menschen und über Situationen.

Dieses ständige urteilen – und vor allem verurteilen verhindert den Friede in unserem Herzen und natürlich auch in der Welt.

Schon in der Bibel steht zu lesen:

Denn er (Gott, die Schöpfung, das Leben usw.) läßt seine Sonne aufgehen über Gute und Böse und lässt es regnen über Gerechte und Ungerechte (Matth.5/44)

Daher können wir den Friede im Herzen nur finden, wenn es uns gelingt das urteilen, verurteilen, das ständige bewerten sich selbst und anderen gegenüber zu unterlassen.

Wie ihr wißt war ich ja in Hawai und versuche die Weisheit des HUNA und die Philosophie der Lebensfreude mit unserer Lebensweise zu verbinden.

Das oberste Gebot im HUNA in Hawaii lautet:

  • HEILE immer – verletzte NIE

Nicht nur die anderen nicht, sondern vor allem uns SELBST nicht.

Daher ist es für mich von besonderer Bedeutung, so gut es mir möglich ist, nicht mehr urteilen, zu verurteilen, zu bewerten oder sich mit anderen zu vergleichen.

(Helmut Mühlbacher) – Botschafter der Lebensfreude und Schönheit Gottes

 

 


Bitte hinterlasse einen Kommentar zu diesem Beitrag

Botschaft der Schönheit Gottes 31

Diesmal hat es der liebe Gott besonders gut gemeint,
sind doch Sonne und Regen zusammen friedlich vereint.
Von allem allem ein wenig und nicht zu viel,
so entsteht bei uns ein gutes Gefühl.

Ohne Wasser gibt es kein Leben,
die Sonne ist für uns ein wahrer Segen.
Allerdings braucht es ein gesundes Mittelmaß,
denn ist nur eines vorhanden im Übermaß,

kann es kein Wachstum und kein Leben geben,
es ist wie bei Menschen die nach immer mehr streben,
entweder es trocknet alles aus,
oder es überschwemmt Grund, Boden und das Haus.

Daher bitten wir um Gottes Segen,
er möge alles im passenden Moment uns geben.
Genau zur richtigen Zeit und im gesundem Maß,
so macht das Leben viel mehr Spass.

(Helmut Mühlbacher)
Botschafter der Schönheit Gottes

 

 


Bitte hinterlasse einen Kommentar zu diesem Beitrag

Botschaft der Schönheit Gottes 30

Ich weiß nicht, ob ihr das kennt,
Wenn sogar der Himmel brennt.
Ein Feuer voller Leidenschaft,
Ja die Liebe gibt uns Kraft.


Bitte hinterlasse einen Kommentar zu diesem Beitrag

Botschaft der Schönheit Gottes 29

Ich weiß nicht, ob ihr das kennt,
Wenn sogar der Himmel brennt.
Ein Feuer voller Leidenschaft,
Ja die Liebe gibt uns Kraft.

Wenn die Sonne am Haunsberg versinkt,
Uns einfach vieles im Leben gelingt.
Ja die Wolken, der Berg, die Sonne und der See,
Wunderschön wenn ich in der Bio-Heu-Region steh.


Bitte hinterlasse einen Kommentar zu diesem Beitrag

Botschaft der Schönheit Gottes 28

Die einzigen Träume die mir blieben
war mich wieder neu zu verlieben.
Mit der Weisheit von 23 Jahren zu zweit,
da ist man nicht mehr für alles bereit.

Darum war in meinem Herzen nur noch Platz,
für einen ganz besonderes liebevollen Schatz.
Nach 2 Jahren Arbeit an mir selbst und der Reise nach Hawai,
war es mit der Traurigkeit und den Selbstvorwürfen vorbei.

Gott sei Dank hat mich eine Frau mit großem Herzen gefunden,
seither sind wir in Liebe und vielem mehr verbunden.
Dass sie auch noch super fotografieren kann,
sieht man an den Fotos von diesem Mann.

(Helmut Mühlbacher)
Botschafter der Schönheit Gottes

 

 


Bitte hinterlasse einen Kommentar zu diesem Beitrag

Botschaft der Schönheit Gottes 27

Wenn du wirklich etwas willst, werden alle Märchen wahr.

(Theodor Herzl)

Zum Botschafter der Schönheit Gottes erkoren,
Denn mit diesem Talent wurde ich geboren.
Es soll nicht überheblich klingen,
Doch was ich sehen darf, bringt meine Seele zum singen.

Es müssen nicht immer spektakuläre Fotos sein,
Auch die kleinen Dinge sind oft sehr fein.
Ja die Natur ist ein echtes Paradies,
Dankbar ich diese Herrlichkeit genieß.

Dass ich dies auch entsprechend fotografieren und teilen kann,
Wusste ich nicht von Anfang an.
Erst eine große Krise im Leben,
Hat mir diese Erkenntnis gegeben.

Darum lebe ich jetzt voller Freude diese Talente,
Für mich sind dies alles Gottes Geschenke.
Schön, wenn es gelingt damit Menschen zu erfreuen,
Dann habe ich nichts in diesem Leben zu bereuen.

(Helmut Mühlbacher)
Botschafter der Schönheit Gottes

 

 


Bitte hinterlasse einen Kommentar zu diesem Beitrag

Botschaft der Schönheit Gottes 26

Wenn am Haunsberg die Sonne versinkt,
spürt man, wir sind mit dem Himmel verlinkt.
Diese Farbenpracht hinter den Bergen ist ein Traum,
so schön ist die Schöpfung, man glaubt es kaum.

Zuerst blau, dann wurde das rot immer mehr,
so ein Schauspiel gefällt mir natürlich sehr.
Wie gesegnet bin ich von großem Glück,
die Bio-Heu-Region ist vom Paradies ein schönes Stück.

Mit nichts auf der Welt können wir diese Herrlichkeit bezahlen,
was der liebe Gott und die Schöpfung in den Himmel malen.
Voller Demut und Dankbarkeit steh ich da,
bewundere was in diesem Augenblick geschah.

(Helmut Mühlbacher)
Botschafter der Schönheit Gottes

 

 


Bitte hinterlasse einen Kommentar zu diesem Beitrag

Botschaft der Schönheit Gottes 25

Die Natur gibt so viel Kraft und Energie,
Verzichten darauf möcht ich nie.
Plätze der Ruhe findet man viele,
Da spüre ich im Inneren die Stille.

Ja den eigenen Friede im Herzen spüren,
Ab und zu seinen liebsten Schatz verführen,
So macht das Leben Freude pur,
Wenn wir genießen die Natur.

Sie kann uns so viel Schönes geben,
Wir brauchen nach nichts mehr streben.
Hier kann die Seele zur Ruhe kommen,
Diese göttliche Botschaft habe ich vernommen.

(Helmut Mühlbacher)
Botschafter der Schönheit Gottes

 

 


Bitte hinterlasse einen Kommentar zu diesem Beitrag