Meine 10 Wege zum Glück – Weg 7 -Körper, Geist, Seele

Liebe Freunde nach einer kurzen Auszeit melde ich mich heute mit meinem Weg 7, Körper, Geist und Seele. Nachdem ich fast täglich über meine 10 Wege zum Glück geschrieben habe, bin ich in einen Konflikt zwischen meinem Körper-Geist und Seele gekommen.

Einklang Körper- Geist und Seele
Einklang Körper- Geist und Seele

Für mich das Wichtigste in meinem Leben ist der Einklang zwischen Körper-Geist  und Seele. Vieles wird darüber geschrieben und ich habe auch schon sehr viel gelesen, doch die wenigsten Menschen leben diese Einheit auch tatsächlich oder berichten die Wahrheit darüber.

Da ich mich in letzter Zeit nicht so richtig wohlgefühlt habe und die innere Harmonie nicht vorhanden war, wurde kein neuer Beitrag von mir geschrieben. Ich habe wie immer auf mein Herz gehört und meinen Gefühlen freien Lauf gelassen. Eine Harmonie zwischen meinem Geist und meiner Seele ist die beste Gesundheitsvorsorge für meinen Körper.

Oftmals will unser Verstand anders entscheiden als unser Herz dies wünscht. Viele Menschen können mich dann wieder einmal nicht verstehen, denn sie leben einfach nur in ihrem Körper, benutzen den Verstand ohne auf die Seele zu hören.  Wir haben es ja auch nicht anders gelernt. Viele alte Muster und Prägungen der gesellschaft sind noch in uns gespeichert. Es ist nicht meine Absicht irgendjemand zu verurteilen, denn auch ich habe jahrelang in diesem Bewusstsein gelebt.

Heute frage ich mich allen Ernstes:

  • Soll ich noch weiter Zeit und Energie ins Internet, in diese Homepage, in meine Arbeit als Lebensfreudetrainer oder in die Dankbarkeits Stammtische investieren???
  • Soll ich tatsächlich soviel Geld und Zeit in das Buch „Herz und Liebe“ investieren, obwohl ich den Ausgang noch gar nicht kenne.
  • Soll ich weiter meine Zeit anderen Menschen zur Verfügung stellen??
  • Warum tue ich dies Alles, will ich mich nur wichtig machen??

Ihr glaubt gar nicht, wieviel Energie in dieser Welt und von Menschen aufgewendet wird, um sich wichtig zu machen. Wir wollen meistens besser erscheinen als wir sind. Alle wollen wir für unser EGO etwas tun, egal ob es Erfolg, Wohlstand, Besitz oder Eigentum ist. Wir helfen anderen Menschen oder übernehmen ein Ehrenamt, manchmal nur um unser EGO zu streicheln und zu zeigen, wie liebevoll und gut wir sind. Wir geben Tipps um unser Leben besser und angenehmer zu gestalten usw.

Wenn ich daran denke, dass ich dies alles nur mache, um mein EGO zufriedenzustellen oder mein Gewissen zu beruhigen, weil es mir viel besser geht als anderen, dann komme ich in einen großen Konflikt in mir.

In der letzten Woche habe ich oft darüber nachgedacht, ob ich diesen Weg fortsetzen will oder nicht besser wieder auf Erfolg, Reichtum und Wohlstand setze. Da kann man fast alles machen und wird von den Menschen verstanden und geliebt.

Es ist nicht einfach den Weg der bedingungslose Liebe zu gehen, denn diesen können nur sehr wenige verstehen.

Um meine Harmonie zwischen Körper-Geist und Seele wieder herzustellen, habe ich mich einige Zeit zurückgezogen und bin in die Stille gegangen, um mein Herz entscheiden zu lassen.

Meine Erkenntnis war:

Mein Erfolg ist nicht mehr nur das Ziel, sondern viel mehr der Weg zum Ziel. Ist das Ziel erstmals erreicht, brauche ich ein neues Ziel und kann mich am Erfolg nur mehr wenig erfreuen. Vielleicht ist dies die menschliche Gier.

Erfolg für mich ist jedoch, meinen Reichtum, mein Glück, mein Wissen und meine Liebe mit anderen Menschen zu teilen. Ich bin mir nun ganz sicher, dass dieser brennende Wunsch nicht für mein Ego ist, sondern viel mehr aus meinem Herzen kommt. Ich werde ab nun zwar viel weniger im Internet sein und mich auch nicht mehr zu allem melden, oder mich sonst irgendwie wichtig machen, jedoch bleibt mein Ziel

  • anderen Menschen viel Freude im Leben zu schenken
  • meine Lebensfreude und meine bedingungslose Liebe mit anderen zu teilen
  • und meine Sonne im Herzen für alle Strahlen zu lassen

unverändert.

In diesem Sinne wünsche ich euch allen heute einen wundervollen Tag und vor allem Harmonie zwischen Körper-Geist und Seele.

sonnige Grüße von Helmut

 

 

 

 

Über Helmut Mühlbacher

Mit Herz und Liebe will ich Freude dir schenken und deine Gedanken auf das Gute und Schöne in diesem Leben lenken

2 Kommentare zu Meine 10 Wege zum Glück – Weg 7 -Körper, Geist, Seele

  1. Matthias

    Hy.
    Meines erachtens tust du das nicht nur für die Menschen da draussen sondern in aller erster Linie vollkommen für dich.
    Wenn du das alles schreibst ist es dann nicht so als würdest du dir deinen eigenen Film machen und du spielst die Hauptrolle die diese Dinge erfahren darf? Das sind doch tatsächlich deine Weisheiten, die meiner meinung nach tragst du nur aus deinem Herzen in dein Tagebuch wo praktisch jeder zugriff hat und mal dies oder jenes sich ans herz legen Darf.
    hochachtungsvoll

  2. Hallo Matthias

    Danke für deinen Kommentar. Vielleicht hast du Recht, es ist deine Ansicht und das schreibst du auch so. Sicher tue ich es für mich, sonst würde ich es vermutlich nicht machen, wer weiß das schon. Wenn ich andere Menschen da draussen wie du schreibst ein wenig berühren kann, wenn sie auch nur ein Wort von allem hier in dieser Homepage mitnehmen können, dann freut es mich natürlich.

    Ja du hast wiederum Recht lieber Matthias, vielleicht ist es nur mein eigenes, persönliches Tagebuch, auf das jeder Zugriff hat. Ich schreibe ja immer, dass ich meine Gedanken mit anderen Menschen teile. Wenn manche davon für den einen oder anderen brauchbar sind, freut mich das ebenfalls.

    Auf jeden Fall aber, bewirkt das aufschreiben, egal ob in ein geheimes Tagebuch oder in eine Webseite im Internet sehr viel in meinem Herzen. Ich bin demütig, dankbar und zufrieden. Da ich auch noch die Gnade habe, Gesund und voller Lebensfreude zu sein, behaupte ich auch die meiste Zeit wunschlos glücklich zu sein. Nein – ich bekomme selten, dass was ich haben will, aber immer dass, was ich gerade zu diesem Zeitpunkt brauche.

    Lieber Matthias, vielleicht ist auch für dich das eine oder andere brauchbare Wort dabei. Ich danke dir auf jeden Fall von Herzen, dass du dir die Zeit genommen hast, meine Gedanken zu lesen und mir einen Kommentar zu schreiben. Verzeihe mir bitte, dass ich erst jetzt darauf geantwortet habe, aber ich habe ihn einfach übersehen.

    Ja ich mache viele Fehler, vielleicht habe ich auch noch andere Kommentare übersehen, doch ich bin zufrieden mit mir, auch wenn ich Fehler mache. Dies ist ebenfalls ein Geschenk Gottes oder des Lebens, je nachdem, wie du es nennen willst.

    sonnige Grüße von Helmut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.